Rechts­kommunikations­gipfel 2019

München, 12. November 2019, Munich RE

Der Rechtskommunikationsgipfel ist die jährlich größte Veranstaltung zum Thema Litigation-PR und Kanzlei-PR in Deutschland. Er richtet sich an Unternehmenssprecher, PR-Verantwortliche von Kanzleien, Rechts­an­wälte und Behörden-Kommunikatoren. Bei der Tagung werden die aktuellsten Trends diskutiert, Best-Cases präsentiert und Einblicke in diese besondere Form der (Krisen-) Kommunikation geboten. Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner ist das traditionsreichste PR-Medium in Deutschland, das seit 1975 erscheinende prmagazin. Als Netzwerk-Veranstaltung gibt es auch ein Get-Together am Vorabend.

Veranstalter:

CONSILIUM Rechtskommunikation gehört zu den führenden Litigation-PR-Agenturen in Deutschland. Das Haus berät Unternehmen, Kanzleien, Behörden und Einzelpersonen im Umfeld juristischer Auseinandersetzungen. CONSILIUM hat seinen Sitz auf dem Kurfürstendamm in Berlin und ist bundesweit tätig. Weitere Infos hier.

Tagung Rechtskommunikation | Programmablauf

Dieses Jahr moderiert von  Helene Bubrowski (FAZ)

Montag 11. November

Ab 19 Uhr

Get-Together bei Drinks und Fingerfood
(Munich RE, Eingang Gedonstraße 10, 80802 München)


Dienstag 12. November

Ab 8 Uhr

Registrierung mit Kaffee-Empfang
(Munich RE, Eingang Giselastraße 21, 80802 München)


9 Uhr

Begrüßung
Martin Wohlrabe, Consilium
Helene Bubrowski, FAZ
Andreas Lampersbach, Munich RE


9:15 Uhr

„Krankheit und Verdacht in Medienberichten aus der Sicht des Beraters - Einblicke in die Rechtsprechung u.a. zu Michael Schumacher, Monica Lierhaus, Fritz Wepper“
Felix Damm, Damm Ettig Rechtsanwälte


9:45 Uhr

„Krisen-PR nach der Cyber-Attacke: Worauf es in Zeiten der DSGVO ankommt“
Martin Wohlrabe, Consilium


10:15 Uhr

„Compliance muss Freude machen: Interne Kommunikation bei Bilfinger rund um das US-Monitorship"
Sebastian Rudolph, Bilfinger



10:45 Uhr

Kaffeepause


11:15 Uhr

Podiumsdiskussion: „Wenn der Boss in Krisen das Wort ergreift: Risiken der CEO-Kommunikation im digitalen Zeitalter“
Clarissa Haller, Siemens
Tido Park, PARK Wirtschaftsstrafrecht
Sönke Iwersen, Handelsblatt


12:15 Uhr

„E-Mail-Betreff: DAX AG ./. manager magazin – aus dem Alltag einer investigativen Redakteurin“
Angela Maier, manager magazin


12:45 Uhr

Gemeinsames Mittagessen


13:45 Uhr

„Von der EZB zu Freshfields: Was Kanzleien von der Kommunikation internationaler Institutionen lernen können“
Rolf Benders, Freshfields Bruckhaus Deringer


14:15 Uhr

„Von #MeToo bis zu investigativen Recherchen: Wie der WDR seine Krisenkommunikation und -prävention organisiert – mit besonderem Fokus auf die Zusammenarbeit mit der Rechtsabteilung"
Ingrid Schmitz, WDR

14:45 Uhr

Von der Macht der Medien und der (Ohn-)Macht des Pressesprechers - am Beispiel der Ermittlungen zu den „VW-Skandalen“
Klaus Ziehe, Oberstaatsanwaltschaft Braunschweig


15:15 Uhr

Kaffeepause


16:00 Uhr

„Interne Großfusion: Wie die Munich Re den Merger von Recht und Compliance kommuniziert – und warum das die Compliance-Kultur stärkt"
Christoph Klahold, Munich RE


16:30 Uhr

„Social-Media in der Großkanzlei - Herausforderungen des medialen Wandels bei Gleiss Lutz"
Andrea Stahl, Gleiss Lutz


17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Unsere Referenten in 2019

Rolf Benders

Rolf Benders

(Freshfields Bruckhaus Deringer)

Felix Damm

Felix Damm

(Damm Ettig Rechtsanwälte)

Clarissa Haller

Clarissa Haller

(Siemens)

Sönke Iwersen

Sönke Iwersen

(Handelsblatt)

Christoh Klahold

Christoph Klahold

(Munich RE)

Angela Maier

Angela Maier

(manager magazin)

Prof. Tido Park

Tido Park

(PARK Wirtschaftsstrafrecht)

Sebastian Rudolph

Sebastian Rudolph

(Bilfinger)

Andrea Stahl

Andrea Stahl

(Gleiss Lutz)

Ingrid Schmitz

Ingrid Schmitz

(WDR)

Martin Wohlrabe

Martin Wohlrabe

(Consilium)

Klaus Ziehe

Klaus Ziehe

(Oberstaatsanwaltschaft Braunschweig)

Interesse an weiteren Information zu Litigation-PR?

Wir halten Sie mit unserem viertejährlichen Newsletter über alle Neuerungen in Litigation-PR und Kanzlei-PR auf dem Laufenden. Melden Sie sich unverbindlich an.

  • Rechtskommunikation
  • Kartellrecht
  • Der Spiegel
  • BILD-Zeitung
  • prozessbegleitende Öffentlichkeitsarbeit
  • Kanzlei-PR
  • Presserecht
  • Reputation
  • PR
  • Consilium
  • Unternehmenssprecher
  • Krise
  • Bloomberg
  • Patenrecht
  • Litigation-PR
  • Pressearbeit
  • Juve
  • Reputationsmanagement
  • Arbeitsrecht
  • Strategie
  • Großkanzlei
  • Insolvenzkommunikation
  • Airbus
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Bahn-Tower
  • Krisenkommunikation
  • Medienrecht
  • Anwaltskommunikation
  • prmagazin
  • Rechtsanwalt

Litigation-PR oder strategische Rechtskommunikation:

Ganz gleich wie man das Thema nennt, nach Jahren stetiger Entwicklung ist sie aus juristischen Auseinandersetzungen nicht mehr wegzudenken. Unternehmen, Behörden und Einzelpersonen greifen darauf zurück, um ihre Ziele zu verfolgen. Den guten Ruf zu schützen und die Öffentlichkeit zu informieren. Der Rechtskommunikations-Gipfel ist die jährliche Veranstaltung, um die Branche zu vernetzen, Trends nachzugehen und Entwicklungen zu diskutieren. Veranstalter des Fomats ist CONSILIUM Rechtskommunikation, Kooperationspartner das traditionsreiche prmagazin und die Deutsche Bahn.

Kooperationspartner

PR Magazin        Munich RE Logo