Rückblick Rechts­kommunikations­gipfel 2021

Nach der Corona-beding­ten Pause in 2020, kehrte am 9. Novem­ber 2021 das deutsch­land­weit größte Liti­gation-PR-Event nach Berlin zurück.

Im Museum für Kommuni­ka­tion tauschten sich den Tag über Anwälte, Unter­nehmens­sprecher und Journa­listen zu Branchen-Trends aus und disku­tierten aktuelle Themen ver­schieden­ster Rechts­gebiete: Insolvenz­recht, Wirt­schafts­straf­recht, Medien­recht und viele mehr. Koope­ra­tions­partner waren das prmagazin und die Deutsche Post DHL Group.

Referenten waren u.a. Gerichts­repor­terin Annette Ramels­berger, der ehe­malige Bundes­ver­fassungs­richter Prof. Udo Di Fabio sowie Monika Schaller als Kommuni­ka­tions­chefin der Deutsche Post DHL Group.

Rechtskommunikationsgipfel 2021 im Berliner Museum für Kommunikation

Einige Eindrücke aus dem Berliner Museum für Kommunikation

Einige Eindrücke aus dem Berliner Museum für Kommunikation. Hier diskutierten den Tag über Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Litigation-PR-Themen. Wir danken herzlich für das Interesse und ganz besonders allen Referenten für ihren Blick auf die Dinge.

Auszug unserer Referenten beim Gipfeltreffen 2021

Prof. Alfred Dierlamm
(DIERLAMM Rechtsanwälte)
 

Annette Ramelsberger
(Süddeutsche Zeitung)

Prof. Lucas Flöther
(FLÖTHER & WISSING)
 

Dr. Dorothee Prosteder
(Noerr Partner­schafts-
­gesellschaft mbB)

Martin Wohlrabe
(Consilium)
 

Jörg Quoos
(FUNKE Mediengruppe)

Rückblick Programmablauf

Dieses Jahr moderiert von Claudia Kornmeier

Montag, 8. November 2021

19:00 Uhr

Get-Together
bei Drinks und Fingerfood


Dienstag, 9. November 2021

8:00 Uhr

Registrierung mit Kaffee-Empfang


8:45 Uhr

Begrüßung
Martin Wohlrabe, CONSILIUM
Monika Schaller, Deutsche Post DHL Group


9:00 Uhr

„Wenn das Verständnis vom Rechtsstaat erodiert: Warum für unsere Demokratie eine klare Rechtskommunikation wichtig ist“
Prof. Udo Di Fabio, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn


9:45 Uhr

„Herausforderung Insolvenzverfahren: 7 Learnings für die Mitarbeiterkommunikation in der Krise“
Martin Wohlrabe, CONSILIUM
Dr. Rainer Eckert, ECKERT Rechtsanwälte


10:15 Uhr

Bühnengespräch: „Vierte Gewalt unter Druck: Wie die FUNKE-Redaktion den Versuch rechtlicher Einflussnahme erlebt und damit umgeht“
Jörg Quoos, FUNKE Zentralredaktion
mit Dr. Claudia Kornmeier


10:45 Uhr

Kaffeepause


11:15 Uhr

„Der Einfluss von Medien auf Strafverfahren – dargestellt am Fall Wirecard“
Prof. Alfred Dierlamm, DIERLAMM Rechtsanwälte


12:00 Uhr

„Mit und ohne Steuer – als Journalistin in den Cum-Ex-Flutwellen“
Karin Matussek, BLOOMBERG News


12:45 Uhr

Gemeinsames Mittagessen


13:45 Uhr

„Königsdisziplin Litigation-PR: 5 Thesen für ein erfolgreiches Miteinander von Kommunikations- und Rechtsabteilung“
Monika Schaller, Deutsche Post DHL Group


14:30 Uhr

Bühnengespräch: „Große Prozesse. Vom Lübcke-Mord bis Uli Hoeneß“
Annette Ramelsberger, Süddeutsche Zeitung
mit Dr. Claudia Kornmeier


15:15 Uhr

Kaffeepause


15:45 Uhr

„Abellio, airberlin, Condor: Die Rolle der politischen Kommunikation in Restrukturierungsverfahren“
Prof. Lucas Flöther, FLÖTHER & WISSING


16:15 Uhr

„Kommunikation in der Pandemie: Das Noerr Corona Crisis Center“
Dr. Dorothee Prosteder
Jan Meyer-Berkhout, Noerr Partnerschaftsgesellschaft mbB


16:45 Uhr

Ende der Veranstaltung

Interesse am nächsten Gipfeltreffen teilzunehmen?

Wir halten Sie mit unserem vierteljährlichen Newsletter über alle Neuerungen in Litigation-PR und Kanzlei-PR auf dem Laufenden. Melden Sie sich unverbindlich an.